Wer darf Online-Medien nutzen?

Beiträge zu: Alles zum Thema Film, Allgemein, Infos zu Online-Medien
Wer darf Online-Medien nutzen?

Sie arbeiten als Lehrende an einer Schule im Zuständigkeitsbereich des Medienzentrums Kassel und der Träger beteiligt sich an der Finanzierung der Medien?
Dann lassen Sie sich registrieren.

Zum Zuständigkeitsbereich des Medienzentrums Kassels gehört die Stadt Kassel und der Altkreis Kassel (Ahnatal, Espenau, Fuldatal, Vellmar, Niestetal, Kaufungen, Nieste, Helsa, Söhrewald, Fuldabrück, Lohfelden, Baunatal, Schauenburg).

Bei der Registrierung müssen Sie sich dazu verpflichten die folgende Regelung einzuhalten:

Aufgrund der Lieferverträge mit den Medienanbietern ergeben sich die unten aufgeführten Nutzungsbedingungen der Online-Medien.

Die Online-Medien stehen Lehrerinnen und Lehrer, die an Schulen im Zuständigkeitsbereich des Medienzentrums Kassel unterrichten und deren Träger sich an der Finanzierung der Medien beteiligen, kostenlos zur Verfügung.

Selbstverständlich sind auch hier die Regelungen des Urheber- und Lizenzrechts zu beachten.

Die Weitergabe der Medien an Nutzer außerhalb der genannten Einrichtungen ist verboten. Die Anmeldedaten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Im Rahmen schulischer Nutzung ist das Kopieren der Medien auf mobile Trägermedien, sowie auf dem Schulserver erlaubt, soweit dies im Rahmen einer schulischen Nutzung erforderlich ist. Darüber hinaus ist sowohl für Lehrerinnen und Lehrer als auch in Ausnahmefällen für Schülerinnen und Schüler des Vertragspartners die Nutzung der Medien auf dem heimischen PC erlaubt, soweit die Nutzung im schulischen Kontext stattfindet (z.B. Unterrichtsvorbereitung, Hausaufgaben, Referatsvorbereitung). Schülerinnen und Schüler erhalten den Zugang zu diesen Medien ausschließlich in Form mobiler Trägermedien, Zugriff über zugangsbeschränkte Räume in einem Lernmanagementsystem oder im Streamingverfahren. Sie sind nicht berechtigt Medien downzuloaden. Nach Beendigung der Arbeiten mit den jeweiligen Medien, spätestens jedoch nach Ablauf der Lizenzzeit, sind die Medien von Trägermedien, sowie von den Rechnern der Lehrerinnen und Lehrer, sowie der Schülerinnen und Schüler zu löschen. Eine Speicherung der Medien auf Vorrat findet nicht statt.