SKW 2014: Filmtag für Lehrkräfte der Grundschulen

Beiträge zu: Fortbildungsarchiv

Einen ganzen Tag wird in diesem Jahr ein Filmtag stattfinden. An verschiedenen Veranstaltungsorten werden Kurse angeboten Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel, Bali Kinos im Kulturbahnhof und Medienzentrum Kassel.

Diese Workshops finden im Medienzentrum Kassel statt:

WORKSHOP 3: FILM UND LITERATUR

Welchen Stellenwert haben Film und Literatur für Kinder angesichts einer zunehmenden Präsenz neuer Medientechniken? Müssen in diesem Zusammenhang Begriffe wie Poesie, Spannung, Konzentration und Interaktion völlig neu überdacht werden? Im Fokus des Workshops stehen zudem Unterrichtsmethoden, die einen theoretischen sowie praktischen Umgang mit dem Verhältnis zwischen Wort und Bild sowie der jeweiligen Rolle von Produzent beziehungsweise Rezipient berücksichtigen.

Referent: Dr. phil. Carsten Siehl (Filmwissenschaftler und Medienpädagoge)

WORKSHOP 6 : WIE BILDER LEBENDIG WERDEN

Vor der Erfindung des Films existierten schon einige optische Spielzeuge wie Wundertrommel oder Lebensrad, die eine Reihe von Einzelbildern scheinbar zum Bewegten Bild werden ließen. In dieser Fortbildung wird gezeigt, wie sich diese optischen Prinzipien als Einstieg in die Filmbildung an Schulen eignen und in den Unterricht einbezogen werden können. Im praktischen Teil der Veranstaltung stellen die Teilnehmer verschiedene Funktionsmodelle selbst her und gestalten mit einfacher Trickfilm-Software eine eigene Animation.

Referentin: Daniela Dietrich (Museumspädagogin Deutsches Filminstitut/Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main)